Sonntag, 6. März 2016

✿ Lesemonat Februar 2016

Hallo meine Lieben!

Im Februar war bei mir so einiges los - hauptsächlich studienbedingt, da ich Klausuren geschrieben habe, aber auch lesetechnisch. Ich habe endlich die "After"-Reihe von Anna Todd beendet und Colleen Hoover endgültig der Liste meiner Lieblingsautorinnen hinzugefügt.

Alles in allem habe ich im Februar 8 Bücher gelesen und bin immer noch überdurchschnittlich zufrieden, weil ich doch so viel geschafft habe.

Recht viel besser hätte ich den Monat gar nicht starten können, denn "Ugly Love" hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich habe es innerhalb eines Nachmittages verschlungen - seitdem hat es einen Platz unter meinen Lieblingsbüchern. Die Geschichte hat mir so gut gefallen und mich immer wieder zum weinen gebracht - absolut lesenswert! [erscheint voraussichtlich im Winter 2016 auf Deutsch!]


2. After Love - Anna Todd
Nachdem ich "After Passion" und "After Truth" im Herbst 2015 gelesen hatte, konnte ich Tessa und Hardin und das ewige Hin & Her ihrer Beziehung einfach nicht mehr ertragen. Entsprechend zäh waren auch die ersten zwei- bis dreihundert Seiten von "After Love", aber danach hat es mir wieder richtig gut gefallen. Vor allem "After Forever" konnte mich richtig packen und so habe ich die mehr als 1400 Seiten innerhalb von drei Tagen gelesen - und gegen Ende habe ich sogar die ein oder andere Träne verdrückt.
Die "Bob, der Streuner"-Bücher habe ich nach der After-Reihe gelesen, weil ich etwas ruhigeres, kürzeres haben wollte und ich fand die Bücher nicht schlecht. Sind meiner Meinung nach auf jeden Fall unterhaltsam, aber nicht unbedingt ein Must-Read.

Viele von euch wissen vielleicht, dass ich die "Obsidian"-Reihe von J. L. Armentrout absolut liebe, und es wundert mich nicht, dass es mir mit "Dark Elements" genauso geht. Die Story ist spannend, unterhaltsam, witzig und noch aufgepeppt mit ein bisschen mehr [nicht direkt] erotischen Elementen, die in Young Adult oder Jugendfantasybüchern ja eigentlich immer recht kurz kommen und hier schon ein bisschen herausstechen. Das Ende hat mich absolut zerstört, ich habe zum vierten Mal in diesem Monat bei einem Buch geweint - und musste vor allem sofort die Fortsetzung bestellen!

Auf das Erscheinen des sechsten Teils der "Wait for You"-Reihe von J Lynn (alias J. L. Armentrout) habe ich mich schon gefreut, seit ich den fünften Teil fertig gelesen hatte. Die Geschichte ist wieder einmal einzigartig, obwohl die genretypischen New Adult-Elemente natürlich nicht fehlen und so hat man auch hier ein wunderbares Lesevergnügen. Diese New Adult-Reihe kann ich absolut jedem, der so etwas gerne liest, nur empfehlen!
[Besonders dieses Buch hier, weil es bisher meine absolute Lieblingsgeschichte von allen 6 Büchern ist! :)]

Eine meiner Freundinnen hatte "Vielleicht mag ich dich morgen" gelesen und mir sehr empfohlen und auch der Klappentext hat mich angesprochen, daher habe ich es mir im Februar gekauft und gegen Ende des Monats auch gelesen. Es war schön zu lesen, gut geschrieben und mal eine erfrischend andere Geschichte, aber wirklich umgehauen hat es mich trotzdem nicht. 
[3,5 Sterne]

ally xx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.