Freitag, 4. Dezember 2015

Jennifer Lawrence Book TAG #Blogmas 4

Hey ihr Lieben! 
Jennifer Lawrence ist eine der beliebtesten Schauspielerinnen momentan und wer ihre Filme (Tribute von Panem, Silver Linings...) kennt, weiß, dass das durchaus einen Grund hat. Auch ich bin ein großer Fan von ihr und konnte deshalb nicht anders, als den Jennifer Lawrence Book Tag zu machen! Fühlt euch alle von mir getaggt! :) 

1. Nein zu sozialen Netzwerken: Ein Buch, bei dem du dich weigerst es zu lesen? 

Maze Runner -  die komplette Trilogie. Ich habe die Filme gesehen und die haben mir ganz gut gefallen. Daher möchte ich es dabei belassen und die Bücher lieber nicht lesen, aus Angst, dass mir die Bücher nicht gefallen oder ich dann die Filme nicht mehr mag.

2. Der Oscar-Stolperer: Ein Buch/eine Reihe, das richtig eingeschlagen hat? 

After Passion hat ja einen riesigen Hype ausgelöst - in Deutschland wurden zum Beispiel im Frühjahr/Sommer 2015 alle 4 Teile kurz nacheinander veröffentlicht!

3. Taylor Swift-Photobomb bei den Golden Globes: Ein Buch/eine Serie, von der du nicht gedacht hättest, dass sie so beliebt wird? 

Puh, das ist schwer zu beantworten... ich habe zum Beispiel den Hype um House of Night nie verstanden, selbst nachdem ich den ersten Teil gelesen hatte, kurz nachdem der rausgekommen war... und dennoch ist die Reihe ja recht beliebt.

4. Arbeit mit David O. Russel: Ein nicht-nützlicher/hinderlicher Charakter, den du trotzdem liebst? 

Caleb Prior aus der Divergent-Trilogie. Er ist der Bruder der Hauptprotagonistin Tris und hat gerade am Ende des dritten Teils eine richtig blöde Rolle. Insgesamt kann man sich nie so sicher sein, auf wessen Seite er sich gerade befindet, meistens eher auf der der Gegner, aber ich mag ihn trotzdem (vielleicht auch nur, weil Ansel Elgort ihn in den Filmen spielt... aber ich mag ihn!).


5. Mystique: Ein Bösewicht, der denkt, dass er das Richtige tut? 

Prinzipiell gibt es viele Bösewichte, die ein Ziel verfolgen, das ihrer Meinung nach richtig ist... Präsident Snow aus "Die Tribute von Panem" ist meiner Meinung nach so jemand. Keine Frage, er ist echt ein schlechter Mensch und ich mochte ihn auch nicht, aber im Prinzip ist er sich bewusst, dass er als Diktator nur von einem neuen Diktator abgelöst werden würde... und somit rechtfertigt er sein Verhalten.

6. Bradley Cooper: Auf welchen Autor greifst du immer wieder zurück? 

Jennifer L. Armentrout, definitiv. Ich liebe die Lux-Reihe und auch die Wait for You-Reihe, die sie unter dem Pseudonym J. Lynn geschrieben hat, und ich habe auch überlegt, die "Dark Elements"-Reihe anzufangen.


7. Spoiler für Homeland: Ein Plot, der dir gespoilert wurde? 

Ich wusste so ziemlich alles über den Plot von "Daugther of Smoke and Bone", als ich es gelesen habe, da zwei meiner Freundinnen es bereits kannten und sich ausführlich mit mir darüber unterhalten hatten.

8. Die Tribute von Panem: Deine Lieblings-High-Fantasy-Serie?

Richtig High Fantasy... hm, das wäre dann wohl Throne of Glass. Ich mag Celaena einfach unglaublich gerne, und auch Prinz Dorian. Außerdem fand ich den ersten Teil wirklich spannend und ich freue mich schon, weiterzulesen!

9. Jedermann will ihr bester Freund sein: Ein Charakter, der dein ultimativer bester Freund/beste Freundin wäre? 

Katy Swartz aus Obsidian. Davon bin ich felsenfest überzeugt, weil wir 1. super über Daemon schwärmen könnten (den ich ihr aber nie ausspannen würde, denke ich) und 2. stundenlang über Bücher reden könnten. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und schlagfertig, und das mag ich echt gerne an ihr.

10. Alles, was sie je gesagt hat: Dein liebster witziger/spöttischer Charakter?

Rose Hathaway aus Vampire Academy - es ist einfach so witzig, ihre Gedanken zu lesen, sie ist schnippisch und sarkastisch und reißt selbst in den unpassendsten Situationen noch Witze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.